Inhaltsbereich:

Arbeit in Betrieben (Integrative Beschäftigung)

Menschen mit Behinderung arbeiten erfolgreich in verschiedenen Wirtschafts- und Dienstleistungsbetrieben und werden dabei vom Diakoniewerk begleitet.

Arbeit in Betrieben schafft gesellschaftliche Anerkennung und soziale Integration für Menschen mit Behinderung. Eine Vielzahl von Tätigkeiten kann von Menschen mit Behinderung übernommen werden. Dabei wird besonderes Augenmerk darauf gelegt, dass diese Arbeit den Fähgikeiten der Beschäftigungsnehmerin / des Beschäftigungsnehmers entspricht, gleichzeitig aber auch ein Teil des tägliche Arbeitsablaufs im Unternehmen ist.

Die MitarbeiterInnen mit Behinderung erhalten in der Kommunikation mit ArbeitskollegInnen und KundInnen wichtige Rückmeldungen. Der direkte, persönliche Kontakt im Dienstleistungsbereich macht Anerkennung und Kritik so unmittelbar erfahrbar wie in kaum einem anderen Bereich.

Die Erfahrung der letzten Jahre zeigt, dass die Erbringung von Dienstleistungen die Inklusion behinderter Menschen begünstigt. Inklusion bedeutet ungehinderter, barrierefreier Zugang und umfassende Beteiligung von Menschen mit Behinderung am bürgerlichen, politischen, wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Leben sowie ihre gleichberechtigte Anerkennung und Würdigung.

Hier findet bereits Inklusion statt:

 

Integrative Beschäftigung lohnt sich - auch für Ihr Unternehmen!

Wollen auch Sie Menschen mit Behinderung einen integrativen Arbeitsplatz bieten und die soziale Kompetenz in Ihrem Unternehmen stärken? Informationen erhalten Sie in unserer Broschüre "Ich arbeite! - Bald bei Ihnen?" sowie bei nachstehendem Kontakt.

 
Bellaflora_20150803.jpg
Billa_20150803.jpg
 

Informationen und Auskunft

Visitenkarte person:

Diakoniewerk Oberösterreich

Adresse: Diakoniewerk Oberösterreich
Martin-Boos-Straße 4
4210 Gallneukirchen

Telefon: 07235 63 251 805
Telefax: 07235 63 251 201

integrative@diakoniewerk.at www.diakoniewerk-oberoesterreich.at