Inhaltsbereich:
KiGaMuehle_Homepage_20150709.jpg
 

Integrations- und Heilpädagogischer Kindergarten Mühle

Kinder bestimmen den Rhythmus und die Zeit, die sie für ihre Entwicklung brauchen.  - Wir schaffen das Umfeld dazu!

Jedes Kind hat gleiche Rechte auf Zuwendung, Respekt und Förderung. Ein Kind hat je nach seiner Entwicklung die Möglichkeit, Entscheidungen zu treffen, bei denen wir es unterstützen. Es ist bereichernd, mit dem Kind im Dialog zu leben und gemeinsam den Kindergartenablauf zu gestalten. Eine, den Bedürfnissen des Kindes entsprechende Umwelt soll dem Kind ermöglichen, sich zu entfalten. Wir Erwachsene unterstützen die Eigenregie der Kinder und schaffen ihnen Möglichkeiten, den verantwortlichen Umgang damit lernen zu können. Wir geben dem Kind Zeit Aufgaben zu lösen und warten ab. Zeit geben heißt Sicherheit geben!

Die Ideen und Bedürfnisse des Kindes sollen im Mittelpunkt stehen, Grenzen und Regeln müssen von uns geboten werden. Im Rahmen der Regeln und Grenzen die notwendig sind, um dem Kind Orientierung und Sicherheit zu geben, ist das Kind Partner, der Erwachsene der Respektierende, Lernende und Beobachtende. Mit unserem pädagogischen Handeln wollen wir erreichen, dass das Kind zu einem selbständig denkenden, seine Ideen und Meinungen vertretenden selbstbewussten Menschen heranwachsen lassen. Auszug aus dem Konzept Integrations- und Heilpädagogischer Kindergarten Mühle.

Kindergartenarbeit bedeutet auch Bildungsarbeit. So bringen unsere ausgebildeten Mitarbeiterinnen den Kindern auf spielerische Weise folgende Lernziele näher:

  • Respektvoller und partnerschaftlicher Umgang mit den Mitmenschen
  • Achtung vor der Schöpfung und Erkennen der Schönheiten der Natur im Wandel der Zeit
  • Raum und Zeit für Stille und zur Selbstbesinnung
  • Förderung des Selbstvertrauens und der Selbstständigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein gegenüber den Schwächeren der Gesellschaft - Integration
  • Gemeinschaftsförderung: Feste und Bräuche pflegen und miteinander feiern
  • Förderung der Kreativität
  • Sprach- und Sprechförderung
  • Förderung des natürlichen Bewegungsdranges

Verpflegung:
Die Betriebsküche des Diakoniewerks, kürzlich vom Land Oberösterreich mit dem Gütesiegel "Gesunde Küche" ausgezeichnet, beliefert den Kindergarten Mühle.
Unter folgendem Link kann der aktuelle Speiseplan eingesehen werden.

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag von 7 bis 16 Uhr
Freitag von 7 bis 13 Uhr
Die Öffnungszeiten werden auf den Bedarf der Eltern abgestimmt und werden je Kindergartenjahr angepasst.

 

Vormerkung

 
Visitenkarte person:
Bild von  Gudrun Minichberger

Gudrun Minichberger

Funktion: Assistenz der Bereichsleitung

Adresse: Linzerberg 45c
4209 Engerwitzdorf

Telefon: 07235 63 251 571

g.minichberger@diakoniewerk.at

Leitung & Kontakt

Visitenkarte person:
Bild von  Andrea Gaito

Andrea Gaito

Funktion: Leitung Kindergarten

Adresse: Integrations- und Heilpädagogischer Kindergarten Mühle
Uferweg 1
4210 Gallneukirchen

Telefon: 07235 63 251 312
Mobil: 0664 858 27 69
Telefax: 07235 63 251 201

andrea.gaito@diakoniewerk.at www.diakoniewerk.at/kindergartenmuehle