Inhaltsbereich:
14.06.2017

theaterSPECTACEL Wilhering unterstützt Diakoniewerk

Logo Theaterspectacel Wilhering

GALLNEUKIRCHEN/WILHERING. Das theaterSPECTACEL Wilhering unterstützt seit Jahren das Diakoniewerk und stellt jedes Jahr ein Kartenkontingent für den guten Zweck zur Verfügung. Das Ensemble zeigt heuer erstmals zwei zusammenhängende Stücke in der Scheune des Stiftes Wilhering. Gestartet wird im Juli mit einer frech und unbekümmert aktualisierten Version von „Romeo und Julia“ nach William Shakespeare. Im August folgt Ephraim Kishons Komödie „Es war die Lerche“, in der die Liebenden weiterleben und die Niederungen der Ehe durchleben.

Das theaterSPECTACEL Wilhering stellt für folgende Vorstellungen Kartenkontingente zur Verfügung. Die Einnahmen aus dem Kartenverkauf kommen dem Diakoniewerk zugute.

1.    Romeo und Julia, Dienstag, 11. Juli 17 um 20 Uhr
       Eintritt inkl. 1 Glas Sekt: € 19,-

2.    Es war die Lerche, Donnerstag, 3. August 17 um 20 Uhr
       Generalprobe, begrenzte Zuschauerzahl, kein Catering
       Eintritt: € 11,-

Kombipreis für beide Veranstaltungen: € 25,-
Karten für diese Vorstellungen sind exklusiv im Diakoniewerk erhältlich:
theaterabend@diakoniewerk.at, Tel. 07235 63 251 800

Ort: Scheune des Stiftes Wilhering (Linzerstraße 3, 4073 Wilhering)
Informationen zu den Stücken und alle weiteren Termine unter http://www.theaterspectacel.at

Fotos: Erblehner bzw. theaterSPECTACEL Wilhering


Logo Theaterspectacel Wilhering Bild Romeo und Julia Bild Es war die Lerche by Erblehner