Inhaltsbereich:

Werkstätte St. Pantaleon

Das Diakoniewerk eröffnete im April 2011 in St. Pantaleon (Ortsteil Riedersbach) eine Werkstätte für Menschen mit Behinderung. Die Werkstätte St. Pantaleon bietet derzeit 15 Menschen mit mehrfachen Behinderungen bedürfnisorientierte Beschäftigung.

Die einzelnen Arbeitsbereiche (Erlebnis-, Sinnes-, Hauswirtschafts- und Arbeitsgruppe) sind auf die Fähigkeiten und Möglichkeiten der jeweiligen Beschäftigten ausgerichtet. Schwerpunkte in der Werkstätte St. Pantaleon sind:

  • basale Angebote (Erleben von sinnlichen Angeboten)
  • Angebote zur Entspannung und Körperwahrnehmung (Klangliege, Klangschalen, Entspannungsbad,etc.)
  • erlebnispädagogische Angebote (Musikangebote, Bewegung in freier Natur, etc.)
  • Einzelbegleitung für Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf
  • Förderung lebenspraktischer Fähigkeiten und Erhalt der Mobilität
  • Industriearbeiten
  • Botengänge
  • Produktion von kleineren Dekorations- und Geschenkartikeln.

Durch das Erleben von sinnstiftender, nachvollziehbarer Beschäftigung und der gemeinsamen Tages-, Wochen- und Jahresgestaltung wird die Selbstständigkeit gestärkt und aktive Mitbestimmung und Teilhabe in der Gemeinschaft ermöglicht. Durch die überschaubare Struktur der Werkstätte wird einerseits ein hohes Maß an individueller Begleitung gewährleistet, andererseits können auch gruppenübergreifende Zusatzangebote zur Förderung der Gemeinschaft angeboten werden.

 

Leitung & Kontakt

Visitenkarte person:

Mag. Manuela Kinzl

Funktion: Leitung Arbeit & Beschäftigung

Adresse: Werkstätte St. Pantaleon
Quellenweg 6
5120 St. Pantaleon

Telefon: 06277 62 170
Mobil: 0664 88 682 246

m.kinzl@diakoniewerk.at www.diakoniewerk.at/wsstpantaleon